English Version

KML_ICONSmaRT-2-KML

Die freie Google-Software GoogleEarth gestattet das Anlegen von Pfaden auf Sateliten- und Kartenbildern. Die von Google eingesetzte Beschreibungssprache heißt KML (Keyhole((Keyhole ist der Name der Satelliten, die Google zum Fotografieren der Erdoberfläche benutzt hat)) Markup Language) und ist ein lesbares ASCII-Format.

Wir haben einen Konverter entwickelt, so dass wir die Daten von RT und RT-Range (NCOM bzw. RCOM-Format)((Mehr zu den Dateiformaten von OXTS)) nach KML umsetzen können. Einstellbar sind dabei der Kanal und die Farbe der Spuren. Mehrere NCOM/RCOM-Files können im Batch-Prozess umgewandelt werden.

Für andere Kartenprogramme können wir auf Anfrage jederzeit ebenfalls Konverter zur Verfügung stellen.